Hier ist, warum 2-in-1 PCs sind das Zerstören der iPad und Android-Tabletten

Im Laufe der Jahre habe ich unzählige verschiedene Form-Faktoren von Computer-Geräte verwendet, und ich glaube immer noch, dass es keine besseren Geräte für die Arbeit als auf dem Desktop und Laptop. Aber wenn es eine Tablette, die Sie wollen, 2-in-1-Systeme von Windows 10 betrieben verlassen iPads und Android Schiefer essen ihren Staub.

Ich habe durch meine Phase der Arbeit auf dem iPad und eine Auswahl von Android-Tabletten, und ja, im Gegensatz zu dem, was einige Leute behaupten, können Sie Arbeit auf sie zu bekommen. Ich weiß, weil ich viel Arbeit an ihnen gemacht habe. Aber das schmutzige Geheimnis, dass die Fans des iPad und Android-Tablets nicht sagen, ist, dass Sie viel härter arbeiten müssen, weil Sie eine Reihe von Einschränkungen kämpfen.

Hier ist das Problem. Was ich bisher für diesen Artikel getippt habe, könnte ich leicht auf jede Tablette getan haben. Es ist meist ein Strom des Bewusstseins, und alles, was benötigt wird, ist eine Tastatur, eine Textverarbeitungs-App und eine Anzeige. Es ist einfacher, wenn ich eine hochwertige Tastatur habe, aber an einer Prise konnte ich eine Bildschirmtastatur verwenden.

Die Probleme beginnen, wenn ich Forschung zu tun, oder Fact-Check etwas wollen, oder ziehen Sie einen Link oder ein Zitat von irgendwo, wie dieser Link auf Daten zeigen, wie iPad Umsatz gesunken sind. Das ist, wenn die Dinge beginnen, chaotisch auf einem iPad oder einem Android-powered Tier. Schalten von Apps ist ein Schmerz. Switching Tabs in einem Browser ist ein Schmerz. Die Eingabe von Daten in eine Tabellenkalkulation erfordert eine sorgfältige Konzentration, und der Spielraum für das Durcheinander der Dinge ist hoch. Und wenn ich auf Informationen von einem Video-oder Audio-Clip zugreifen müssen, dann das Ganze fällt auseinander schnell, weil einige Anwendungen – YouTube, sehe ich Sie – sind Müll zu halten ihren Platz in Mediendateien.

Split-Screen-Unterstützung auf neuere Tablets macht dies besser, solange man sich auf zwei Anwendungen beschränken können. Darüber hinaus, es ist nur ein Band-Aid über eine wirklich böse, eiternde Wunde.

Multitasking ist, wo 2-in-1 Windows-Systeme wirklich leuchten, und es hat weniger mit der Hardware zu tun und mehr zu tun mit der Tatsache, dass Windows das Betriebssystem ist, das sie versorgt. Trotz fast ein Jahrzehnt der ständigen Verbesserung, können iOS und Android immer noch nicht nah an Windows in Bezug auf die rohe Usability kommen (ich denke, das gleiche könnte von Linux oder MacOS gesagt werden, aber wir haben keine 2-in-1-Systeme powered Durch diese Betriebssysteme). Nicht nur erhalten Sie die Fähigkeit, vollständige Anwendungen ausführen, aber Sie können mehrere von ihnen nebeneinander laufen, und zwischen ihnen mühelos wechseln.

IOS und Android nur nicht entworfen, dies zu tun, und je mehr Apple und Google versuchen, diese Features in ihre Plattformen zu schaufeln, desto mehr bewegen sich ihre Plattformen weg von ihren Grundwerten der Einfachheit, und je mehr die Plattformen beginnen zu fühlen wie ein Mischmasch der Paradigmen. Wenn Sie glauben mir nicht, wie einfach die iOS-Einstellungen App war zurück, wenn die Plattform wurde aufgerufen PhoneOS, und jetzt sehen, was ein Labyrinth Quest Suche nach etwas geworden ist. Es gibt nur so weit, dass Sie neue Funktionen auf ein einfaches Menü-System schrauben können, bevor es unbeholfen und ungeschickt zu bedienen.

Und das Endergebnis ist, dass ich keinen Glauben mehr an Apple habe, um einfache Paradigmen skalieren zu können, um der erhöhten Komplexität Rechnung zu tragen. Die iOS-Einstellungen App oder Systemeinstellungen in MacOS ist nicht einfacher, nicht besser und nicht logischer als die Systemsteuerung unter Windows.

Darüber hinaus schalten die neueren 2-in-1-Systeme so gut von Tablet-Modus auf Tastatur-Modus, dass es tatsächlich das Gefühl, Sie sind mit zwei verschiedenen Systemen, und erhalten die Flexibilität, eine Tablette ohne Kompromisse die Vielseitigkeit eines kleinen Notebook-System.

Ich verstehe, warum Käufer, Verbraucher und Unternehmen, strömten auf das iPad und Android-Tabletten ein paar Jahre zurück. Es ist, weil es wirklich nichts zu vergleichen mit denen, die Windows lief. Aber jetzt, wo wir haben Windows 10 powered 2-in-1 PCs, die zu einem günstigeren Preis kommen als das iPad, macht es Sinn, warum sie so gut verkaufen. Es ist, weil die Menschen zurück zu dem, was sie wissen, funktioniert.

Wenn es um die Portabilität geht, ist Windows 10 auf 2-in-1-PCs eine nahezu perfekte Übereinstimmung.

Microsofts Surface All-in-One-PC sagte zum Start Oktober Hardware-Start

Windows 10 Tipp: Erstellen Sie einen perfekten Hintergrund für Ihren Desktop oder Bildschirm sperren

Windows 10 Enterprise ist ab sofort bei den Cloud-Partnern von Microsoft erhältlich

Star Trek: 50 Jahre positive Futurismus und fett sozialer Kommentar, Microsoft Surface All-in-One-PC, sagte zu der Schlagzeile Hardware Start Oktober, Hände auf dem iPhone 7, neue Apple-Uhr, und AirPods; Google kauft Apigee für $ 625.000.000

Fünf kostenlose Alternativen zu Evernote, stoppen Sie jammern über die iPhone Kopfhörer-Buchse, Android ist implodiert, und es gibt nichts, was getan werden kann, um es zu stoppen, hier ist, wie viel es kostet, ein Smartphone für ein Jahr zu laden, sollten Sie ziehen Sie Ihr Smartphone-Ladegerät, wenn Es ist nicht in Gebrauch?

Microsofts neues Geschäftsmodell für Windows 10: Pay-to-Play

Windows 10, Microsoft’s Surface All-in-One-PC, sagte zu Beginn Oktober Hardware-Start, Windows 10, Windows 10 Tipp: Erstellen Sie einen perfekten Hintergrund für Ihren Desktop oder Bildschirm sperren, Cloud, Windows 10 Enterprise jetzt auf Abonnement von Cloud- Enterprise-Software, Microsofts neues Geschäftsmodell für Windows 10: Pay-to-Play