Job-Benachrichtigung: SAP, COBOL, PowerBuilder ??

Als Unternehmen Web 2.0 seinen Weg in Organisationen, gibt es ein Missverständnis unter einer Tasche in der Branche, dass die neuen Technologien ersetzt die alten, die Beseitigung der Notwendigkeit, die Lücken der vorherigen Generation, die Karriere rund um die Verwaltung von Enterprise-Anwendungen geblieben zu beseitigen. Es gibt drei Hauptgründe, warum dieses Missverständnis genau das ist.

Die erste ist die Tatsache, dass bestehende Anwendungen nicht sterben, sie einfach entwickeln. Unternehmen haben Technologie und intellektuelle Ressourcen investiert, um jeden Aspekt ihres Geschäfts von Personalakten zu Kundendatenbanken bis zur Bestandsführung zu verfolgen. Diese riesigen Mengen an Wissen aufzugeben, wäre tollkühn.

Allerdings war die Achillesferse für viele Unternehmen der Mangel an Dokumentation, da diese Enterprise-Anwendungen optimiert und angepasst wurden, um die Bedürfnisse der Unternehmen zu erfüllen. Dies war nicht so groß ein Problem, wenn es viele Kandidaten, um die lukrativen Arbeitsplätze in der Anwendungsentwicklung und-Management zu füllen. Heute aber sind diese Kandidaten im Ruhestand und nehmen ihr intellektuelles Wissen mit ihnen. Wenn es an einer Luftaufnahme der Infrastruktur fehlt, werden Redundanzen und schlechter Code vermehrt.

Das zweite Problem ist das wachsende Interesse an Enterprise Web 2.0. Unter einer Seite oder zwei von Consumer-orientierten Websites, Unternehmen umfassen Enterprise Web 2.0-Funktionen, um näher an Kunden, schaffen eine flexiblere Infrastruktur und Steigerung der Produktivität.

Doch das Hinzufügen neuer Fähigkeiten zu einer Website oder die Stärkung der Mitarbeiter mit Social-Media-Tools wird nicht ausreichen, um die Investitionen in diese neuen Technologien zu rechtfertigen. Der reale Wert von Enterprise 2.0 kommt von der Verknüpfung aktueller Informationen mit dem, was wir bereits über unser Geschäft wissen. Um diesen Wert zu verwirklichen, bedarf es gründlicher Kenntnisse der zugrundeliegenden Anwendungen.

Die dritte Frage ist die Gesundheit des Großrechners und die übertriebenen Berichte über seinen Tod. Es gibt Millionen von Linien von COBOL noch entwickelt und verwendet heute. Doch immer weniger IT-Profis sind geneigt, es zu lernen.

Natürlich sind wir als Industrie schuld an einem gewissen Grad für den drohenden Mangel an IT-Profis. Colleges und Universitäten haben zurück skaliert oder eliminiert Lehre traditionellen Programmiersprachen für mehr aktuelle Disziplinen. Als Geschäftsführer haben wir die potenziellen negativen Auswirkungen nicht vorhergesagt, als wir anfingen, unsere Anwendungen anzupassen. Und als wir zum ersten Mal von der potenziellen IT-Skills-Dürre gehört hatten, sagten wir, wir würden uns später Sorgen machen.

Jetzt ist später.

SMBs, Video: 3 Tipps für die Einstellung Millennials, Enterprise-Software, das größte Geheimnis in sozialen: Brand Gemeinden sind überall, Big Data Analytics, die schmutzigste kleine Geheimnis über große Daten: Jobs, Robotik, Aufbau eines intelligenten Roboter mit tiefes Lernen und neue Algorithmen

Wie Unternehmen das Beste aus dem, was sie bereits bei der Verwendung der neuesten Enterprise-Web 2.0-Technologien zu machen, ist es in ihrem besten Interesse zu investieren in die Gewinnung und Beibehaltung, was einst als Legacy-Skills gesetzt wurden. Und für diejenigen, die ihren Marktwert in der heutigen herausfordernden Wirtschaft zu maximieren suchen, können Sie wahrscheinlich erwarten einen Aufschwung in Workshops und Seminare gewidmet, um traditionelle Enterprise-Anwendungen verwalten. Wir werden auch weiterhin eine stetige Nachfrage mit einem stetigen Anstieg der Gehälter von IT-Pros qualifizierte in Enterprise-Anwendungen zu sehen.

Biografie Jeremy Chone ist Chief Technology Officer bei Nexaweb Technologies.

Video: 3 Tipps für die Einstellung Millennials

Das größte Geheimnis in der Gesellschaft: Markengemeinschaften sind überall

Das schmutzigste kleine Geheimnis über große Daten: Jobs

Aufbau eines intelligenten Roboters mit tiefem Lernen und neuen Algorithmen